Online-Coaching für Manager: Fit werden für die Zeit nach Corona
Online-Coaching für Manager

Online-Coaching für Manager: Fit werden für die Zeit nach Corona

Während der Corona-Krise wird besonders deutlich: Die Art, Mitarbeiter zu führen, hat sich gewandelt. Strukturen wie ein extremes Hierarchie-Denken sind veraltet, der Chef von heute sollte vielmehr Vorbild, Coach und Motivator sein. Doch wie lernt man diese neuen Soft Skills? Wir geben Tipps für Online-Coaching-Kurse, um die entsprechenden Fähigkeiten zu entwickeln.

24 November 2020

Bereits vor der Corona-Pandemie wurde der klassische Führungsstil infrage gestellt. Das Virus dient lediglich – wie in vielen anderen Bereichen auch – als Katalysator und ist eine Herausforderung für alle, die an alten Hierarchien festhalten. Heute sind knapp 80 Prozent der deutschen Manager der Meinung, dass sich die Führungspraxis in den Unternehmen fundamental ändern muss. Aber was macht eine gute Führungskraft überhaupt aus, und welche Soft Skills sind in der Ära von New Work besonders gefragt?

Führungskultur auf Vertrauensbasis statt rigoroser Kontrolle

Führungskräfte, die ihre Mitarbeiter gerne in Sichtweite hatten und auf Kontrolle setzten, müssen nun umdenken. Die moderne Führungskultur basiert auf Vertrauen. Manch ein Manager muss jetzt lernen, sich eher auf das Gesamtergebnis zu konzentrieren als auf die Anzahl der abgearbeiteten Stunden. Die Belohnung dafür: mehr Engagement seitens der Kollegen. Wer Schwierigkeiten damit hat, Aufgaben zu delegieren, findet hier nützliche Informationen rund um das Thema Mikromanagement – und Tipps dazu, wie Führungskräfte es umsetzen können.

Bescheidenheit und Empathie machen den neuen Leader-Typ aus

In den vergangenen Monaten mussten Führungskräfte lernen, ihre Mitarbeiter oft aus ihren eigenen vier Wänden aus zu motivieren. Darüber, wie Führungskräfte ihre Mitarbeiter online unterstützen können, haben wir bereits in einem früheren Blogbeitrag berichtet. Es zeigte sich, dass diejenigen Manager am erfolgreichsten dabei waren, die nicht autoritär waren, sondern auf Augenhöhe mit ihrer Belegschaft kommunizierten und ihnen ehrliche Empathie entgegenbrachten. Doch nicht jeder Führungskraft fällt es leicht, Gefühle zu zeigen und auch mal Schwächen zuzulassen. Zum Glück gibt es eine Vielzahl an Trainings, mit denen das Niveau von Sozialkompetenzen erheblich verbessert werden kann. Einer der größten Anbieter ist Skillsoft. Hier gibt es eine Auswahl an Seminaren.

Survival oft the Fittest: Flexibilität und Resilienz sind gefragt

Bisher setzten Unternehmen darauf, durch die Ausfeilung etablierter Arbeitsabläufe ihre Zukunftsfähigkeit abzusichern. In der Corona-Krise wurde jedoch deutlich, dass eine auf Effizienz und Restrukturierung konzentrierte Strategie überholt ist. Resilienz und Robustheit kann nicht durch Leistungssteigerung verbessert werden. Unternehmen, die das verstanden haben, passen sich beim Restart an die geänderten Rahmenbedingungen an. Jetzt sind flexible Führungskräfte gefragt, die im Umgang mit Unsicherheit und Risiko eine zuversichtliche Denk- und Handlungsweise an den Tag legen. Deshalb sollten Unternehmen Corona als Chance sehen und nach der Krise eine neue Zukunftsstrategie formulieren. Sie können sich z. B. an das Zukunftsinstitut wenden, dass Unternehmensvisionen auf der Basis von Emotionsforschung entwickelt.

Der Ton macht die Musik: Die richtige Kommunikation mit den Talenten der Zukunft

Für Arbeitnehmer der Generationen Y und Z sind ein hohes Gehalt und Status keine Prioritäten mehr. Sie suchen nach einer möglichst flexiblen Arbeit in einem multikulturellen Team, die sinnvoll ist und Spaß macht. Neben Home-Office stehen mehr Selbstverantwortung und Mitspracherecht sowie konstruktives Feedback ganz oben auf der Wunschliste. Unternehmen müssen sich an diese Anforderungen anpassen, um als attraktiver Arbeitgeber zu gelten und im Wettbewerb um die Top-Talente nicht zurückzufallen. Führungskräfte der älteren Generation müssen lernen, bei der Kommunikation mit dem Nachwuchs den richtigen Ton zu treffen. Edukatio bietet eine große Auswahl zu den Themen erfolgreiche Gesprächsführung, Feedbackkultur sowie Führung multikultureller und virtueller Teams.

Unternehmen, die gestärkt aus der Corona-Krise hervorgehen wollen, brauchen die Bereitschaft zur Veränderung. Bei den Führungskräften von morgen ist nicht nur Agilität gefragt, sondern auch Fingerspitzengefühl. Sie werden nach wie vor unpopuläre Entscheidungen treffen und durchsetzen müssen. Entscheidend ist eine verantwortungsvolle Vorgehensweise, die eine Zugewandtheit zu den Mitarbeitern einschließt. Benötigen Sie umgehende oder vorübergehende personelle Lösungen in Ihrem Management? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.